unser Team heute ...

Team

Seit 2010 wird der Familienbetrieb von Jürgen Weidenbach (Bild rechts) geführt.

Das Hotel "Adler-Post" bietet seinen Gästen 26 komfortable Zimmer, davon 5 Einzelzimmer, je mit Dusche/WC, Telefon, TV, Schreibtisch, Balkon, sowie WLAN-Internet.
Kommen Sie vorbei, bei uns werden Sie sich ganz sicher wohlfühlen!

Auf dem Bild sehen Sie von links nach rechts:
Werner Weidenbach, Renate Weidenbach, Andrea Weidenbach, Thomas Weidenbach, Gabriele Weidenbach

Juergen_Weidenbach

... und wie alles begann:

Adler_1890

Eine der ersten Aufnahmen des "Adlers" im Jahre 1890

Die erste Frau, die die Erbfolge antrat war seine Tochter Sophie-Rosine Näumann geb. Finkbeiner, die zusammen mit ihrem Ehegatten Fritz-Rudolf Näumann den "Adler" übernahm und bis 1958 führte. Anschließend war deren Tochter Renate Näumann die neue Besitzerin und nach ihrer Heirat 1961 mit Werner Weidenbach führt sie das Hotel Adler-Post bis zum heutigen Tag.

Der "Adler" selbst veränderte natürlich über die Jahre hinweg sein Gesicht immer wieder. Mit Ende der Näumann-Ära 1958 folgte durch Renate und Werner Weidenbach eine neue, moderne Entwicklungsperiode. 1976 erlebte der "Adler" einen größeren Umbau und 1996 wurde der große Innenausbau durchgeführt.!

Das Hotel Adler-Post in Obertal kann auf eine 230-jährige Familientradition zurückblicken.
1777 wurde der "Adler" von Johann-Georg Finkbeiner direkt am Ursprung der Murg errichtet. Sein Sohn Johannes Finkbeiner und später dessen Sohn Johann-Christian Finkbeiner übernahmen das Erbe des Vaters. Bis 1892 trat Franz Matthäus Finkbeiner in diese Fußstapfen und dann führte dessen Sohn Albert-Ernst-Eduard Finkbeiner die Geschäfte.

Ahnen_Naeumann

Fritz-Rudolf Näumann mit
Ehefrau Sophie-Rosine